Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA fährt die Stars zum Hessischen Film- und Kinopreis

SKODA chauffiert die Stars zum Hessischen Film- und Kinopreis. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Frankfurt am Main/Weiterstadt (ots) -

   - 26. Auflage der Preisverleihung in Frankfurt am Main
   - Ehrenpreis des Ministerpräsidenten Volker Bouffier für Michael 
     Gwisdek
   - SKODA bringt Gäste mit exklusivem VIP-Shuttle zum roten Teppich 

Ein Hauch von Hollywood liegt am 16. Oktober wieder in der Luft, wenn der Hessische Film- und Kinopreis die Stars der deutschen Filmszene nach Frankfurt am Main lockt. Bei der inzwischen 26. Preisverleihung erhält Michael Gwisdek den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Zur Gala kommt der Regisseur und Schauspieler im exklusiven VIP-Shuttle. Denn SKODA bringt die Gäste als Mobilitätspartner in seiner neuen, eleganten und ausdrucksstarken Superb Limousine zum roten Teppich.

Seit Jahrzehnten zählt Michael Gwisdek zu den Größen im deutschen Filmgeschäft. Der 73-jährige Schauspieler und Regisseur ist bekannt durch seine Rollen im 'Tatort' oder in Kinofilmen wie 'Good bye, Lenin!' und 'Der Baader Meinhof Komplex'. Beim Hessischen Film- und Kinopreis erhält Gwisdek für seine herausragenden Leistungen vor 800 geladenen Gästen den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten Volker Bouffier. In der Alten Oper in Frankfurt am Main werden aber nicht nur bekannte Persönlichkeiten wie Gwisdek ausgezeichnet. In den Kategorien 'Spielfilm', 'Dokumentarfilm' und 'Kurzfilm' beispielsweise geht der Hessische Filmpreis in jedem Jahr an Regisseurinnen und Regisseure, die inhaltlich Mut beweisen und ästhetisch neue Wege gehen. "Wir freuen uns, den Hessischen Film- und Kinopreis in diesem Jahr erneut als Mobilitätspartner begleiten zu dürfen", sagt Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung von SKODA AUTO Deutschland.

Wer die Auszeichnungen erhält, wird bei der feierlichen Gala bekannt gegeben. Schon sicher ist: Geladene Gäste und Nominierte wie Mala Emde, Dagmar Menzel, Armin Rohde und Horst Sachtleben kommen komfortabel im exklusiven SKODA VIP-Shuttle zur Preisverleihung. Denn als Mobilitätspartner setzt die tschechische Automobilmarke ihre neu entwickelte, dritte Generation der Superb Limousine ein. Das Modell zeichnet sich durch das beste Raumangebot seines Segments aus. Dadurch rückt der elegante SKODA Superb an das obere Ende der automobilen Mittelklasse. Souveränität, dynamische Eleganz und ausgewogene Proportionen - das sind die Eckpfeiler der neuen SKODA Formensprache. Das markante Design präsentiert dabei die emotionale Kraft der Marke. So ist der neue Superb auch am roten Teppich ein echter Blickfang. Typisch SKODA: Insgesamt 29 'Simply Clever-Lösungen' machen das Modell zum cleversten SKODA in der Unternehmensgeschichte. Praktische Dinge wie ein Tablet-Halter und eine 230-Volt-Steckdose im Fond gehören zu den zehn pfiffigen Details, die erstmals überhaupt in einem Superb zum Einsatz kommen.

Der Hessische Film- und Kinopreis ist eine der vielen renommierten Veranstaltungen aus Film, Musik und Kunst, bei denen die tschechische Traditionsmarke als Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu zählen beispielsweise das Filmfest Hamburg, der European Film Award sowie die Verleihungen des ECHO, ECHO Jazz und ECHO Klassik.

Pressekontakt:

Ulrike Plapp
Interne Kommunikation
Telefon: +49 6150 133 118
E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: