Skoda Auto Deutschland GmbH

Essen Motor Show: Neuer SKODA Fabia Combi feiert seine Deutschland-Premiere

Essen Motor Show: Neuer SKODA Fabia Combi feiert seine Deutschland-Premiere
Der neue SKODA Fabia Combi wird am 29. November auf der Essen Motor Show dem Fachpublikum vorgestellt. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Weiterstadt (ots) -

   - Der SKODA Fabia Combi wird auf der Essen Motor Show erstmals der
     deutschen Öffentlichkeit präsentiert
   - Größte jährliche Messe für Tuning, Motorsport und sportliche 
     Serienfahrzeuge Deutschlands erwartet über 360.000 Besucher
   - SKODA zeigt Neuheiten, Topseller und Studien auf der Essen Motor
     Show 2014 

Die Deutschland-Premiere des neuen Fabia Combi ist eines der Highlights beim SKODA Auftritt auf der Essen Motor Show vom 29. November bis 7. Dezember. Auf der größten jährlichen Fahrzeugmesse Deutschlands ist der tschechische Autohersteller mit einer breiten Modellpalette vom kleinsten Stadtflitzer Citigo Monte Carlo bis hin zum 248 km/h schnellen Octavia RS vertreten. Der Mix aus ganz jungen Modellen wie dem neuen Fabia, beliebten Topsellern und Studien soll die erwarteten 360.000 Besucher und rund 1.600 Fachjournalisten begeistern. SKODA AUTO Deutschland wird auf seinem 2.000 Quadratmeter großen Stand A140 in der Halle 3.0 präsent sein. Die Besucher haben bei einem Gewinnspiel die Chance auf attraktive Preise und können an einer speziellen Fotoaktion mit dem neuen Fabia teilnehmen.

"Die Essen Motor Show ist eine wunderbare Gelegenheit, unseren neuen SKODA Fabia Combi erstmals dem heimischen Publikum zu präsentieren. Keine Marke wächst aktuell in Deutschland stärker als SKODA, und wir wollen gerade hier zeigen, dass wir praktisch für jeden das passende Auto haben", sagt Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung von SKODA AUTO Deutschland: "Vom neuen Fabia als Highlight dieses Jahres erwarten wir weitere Wachstumsimpulse. Er sieht nicht nur fantastisch aus, er fährt sich auch so."

Der neue SKODA Fabia Combi wird am 29. November dem Fachpublikum vorgestellt. Er ist Raumwunder und echter Hingucker zugleich. Der Fabia Combi setzt - ebenso wie die Limousine - neue Sicherheits-Maßstäbe in seinem Segment. Egal ob Frontradarassistent elektronische Stabilitätskontrolle, Müdigkeitserkennung, sechs Airbags oder Geschwindigkeitsbegrenzer - im neuen Fabia fühlt man sich sicher. Zum Beweis: Im Euro NCAP Crashtest erhielt der SKODA Fabia jüngst die Bestwertung von fünf Sternen. Die Euro NCAP Wertung basiert auf Ergebnissen in den Bereichen Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme. In allen vier Bewertungskategorien erhielt er die Bestnote. Beim Thema Raumangebot stellt der neue SKODA Fabia Combi ebenfalls Topwerte auf: Mit einem Kofferraumvolumen von 530 Litern - bei umgeklappter Rückbank sogar 1.395 Liter - kann er nahezu jede Transport-Aufgabe lösen.

Die Limousine ist ebenfalls in Essen vertreten: Der kompakte Fünftürer ist der leichteste, agilste, umweltfreundlichste und wirtschaftlichste SKODA Fabia aller Zeiten. Für Limousine und Combi steht die gleiche neue Motorenpalette zur Verfügung. Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Alle Motoren entsprechen der Abgasnorm EU 6. Im Vergleich zu seinem Vorgänger verbraucht der neue SKODA Fabia 17 Prozent weniger Treibstoff. Bei der ganzen Sparsamkeit kommt der Fahrspaß nicht zu kurz. Fahrer werden nicht nur die Laufruhe der Motoren zu schätzen wissen, sondern auch deren unmittelbare Reaktion auf das Gaspedal und das optimale Drehmoment. Der neue SKODA Fabia 1,2 TSI* mit 81 kW (110 PS)  beschleunigt in 9,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h - bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,8 Litern Benzin und einer CO2-Emission von 110 g/km.

Zudem im Mittelpunkt bei SKODA auf der Essen Motor Show: der schnellste Serien-Octavia aller Zeiten. Der SKODA Octavia Combi RS erreicht - als Benziner - eine Spitzengeschwindigkeit von 248 km/h. In nur 6,8 Sekunden bewegt sich die Tachonadel von 0 auf 100 km/h. Die Sportversion des Octavia kombiniert Kraft, Dynamik und markantes Design - als Combi und als Limousine. Beide Modellvarianten verfügen über neue leistungsstarke und zugleich effiziente Motoren. Je ein Benziner mit 162 kW (220 PS) oder ein Diesel mit 135 kW (184 PS) stehen zur Auswahl.   Für SUV-Liebhaber hat SKODA in Essen ebenfalls zwei Hingucker parat: Der SKODA Yeti Monte Carlo ist ein stylischer und sehr geräumiger Kompakt-SUV mit variablem Innenraum und überzeugt durch viele "Simply Clever"-Details, eine hochentwickelte Sicherheitsausstattung und moderne Technologie. Dazu kommt die Studie SKODA Yeti Xtreme als Rallye-Interpretation. Der auffällig in Matt-Grau mit grün-gelben Akzenten lackierte Geländewagen besticht durch 17-Zoll-Alufelgen mit großen Offroad-Reifen. Die Fahrzeugfront überzeugt durch einen kraftvollen Stoßfänger und einen großen Lufteinlass. Mit kräftig ausgeformten Kotflügeln und mächtigen Schwellern lässt der Yeti Xtreme auf der Essen Motor Show seine Muskeln spielen. Im Innenraum vermitteln vier Recaro-Sport-Einzelsitze und ein Sport-Lenkrad mit Schaltwippen Motorsport-Flair. Die Innenverkleidungen sind aus Carbon, der Fahrzeugboden ist mit Aluminium ausgelegt - beim Yeti Xtreme ist tatsächlich alles etwas extremer.

Deutlich mehr Richtung Asphalt getrimmt kommt der SKODA Rapid Spaceback Monte Carlo mit einem gigantischen Panorama-Glasdach auf die Essen Motor Show. Sportsitze, Edelstahlpedale und das Carbon-Design im Cockpit verleihen den Insassen ein Gefühl von Sportlichkeit. Und dabei bietet der SKODA Rapid Spaceback jede Menge Platz: 415 Liter Kofferraumvolumen (1.380 Liter bei umgeklappter Rückbank) sprechen für seine Ladequalitäten. Die Monte Carlo-Edition ist mit fünf Motoren erhältlich (drei Benziner, zwei Diesel).

Edler, schöner, sportlicher - getreu diesem Motto gibt es auf der Essen Motor Show die Studie SKODA Rapid Spaceback Red & Grey Collection zu bestaunen. Der weiß lackierte Fünftürer ist komplett mit SKODA Original Zubehör verfeinert worden. Unter anderem sorgen grau-rote Streifen, rote 17-Zoll-Alufelgen im Design SAVIO, Außenspiegelgehäuse im Carbon-Look und abgedunkelte Rücklichter für den Unterschied zum Serienmodell. Das grau-rote Design setzt sich auch im Innenraum fort. Das Lederpaket beinhaltet ein Drei-Speichen-Sportlenkrad, Schaltknauf und Handbremsenhebel mit roten Lederelementen.

Die Fans für sportliche Stadtflitzer kommen in diesem Jahr beim Stand von SKODA in Halle 3 ebenfalls auf ihre Kosten. Das Design des SKODA Citigo Monte Carlo fällt durch Elemente wie den schwarzen Kühlergrill, Leichtmetallfelgen in Schwarz-Silber, schwarze Außenspiegel und getönte Seitenscheiben sofort ins Auge. Basierend auf dem Serien-Citigo zeigt SKODA in Essen zudem den SKODA CitiJet. Dieses dynamische Stadt-Cabriolet ist das Ergebnis des SKODA Projekts "Azubi Car". Sowohl außen als auch im Innenraum geht es bei der Studie sportlich zu. Die blau-weiße Außenoptik wurde eigens für den CitiJet entworfen. Die Innenausstattung stammt vom Sondermodell SKODA Citigo SPORT. Sichtbarer und hörbarer Unterschied zum Serienmodell Citigo: Im Innenraum wurde eine blaue LED-Beleuchtung verbaut, die auf ein Soundsystem mit 300 Watt reagiert.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Fabia 1,2 TSI 81 kW (110 PS): innerorts 6,1 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Pressekontakt:

Andreas Leue
Teamleiter Motorsport und Tradition
Telefon: +49 6150-133 126
E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: