Skoda Auto Deutschland GmbH

Große Nachfrage nach Yeti und Superb Combi
Skoda erhöht Produktionskapazität

Weiterstadt/Mladá Boleslav (ots) - Aufgrund der großen Nachfrage nach dem Kompakt-SUV Yeti und dem Superb Combi erhöht Skoda die Produktionskapazität am Standort Kvasiny. Bereits mit dem Fertigungsstart der beiden Modelle war die Belegschaft in dem Skoda Werk auf 3.500 Mitarbeiter aufgestockt worden.

Bei anhaltendem Kundeninteresse für Yeti und Superb erwägt Skoda Auto die Verlagerung der Montage des Roomster, der zurzeit in Kvasiny gebaut wird, in das Werk Vrchlabí. So könnten nicht nur die Kapazitäten in beiden Werken ausgenutzt, sondern auch der Standort Vrchlabí gestärkt werden. Damit demonstriert Skoda Auto zudem seine Verantwortung für die Arbeitsplatzsicherung an seinen Produktionsstätten.

Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133 - 121
Telefax 06150 / 133 - 129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: