Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Yeti und Superb 4x4 siegen bei "Allrad Auto 2010"

Weiterstadt / Leipzig (ots) - Die Leser der Zeitschrift Auto Bild Allrad wählten in diesem Jahr gleich zwei Skoda Modelle zum "Allrad Auto des Jahres 2010": In der Kategorie "Geländewagen und SUV bis 25.000 Euro" erhielt der Yeti 22,8 Prozent der Stimmen und verwies damit den Hyundai ix35 (17,2 Prozent) und den Subaru Forester (14,6 Prozent) deutlich auf die Plätze. Bei den Allrad-Pkw von 25.000 bis 40.000 Euro wurde der Superb 4x4 Importsieger.

Insgesamt 116.336 Leser der meistverkauften Allrad Zeitschrift Europas haben aus insgesamt 138 Fahrzeugmodellen in zehn Kategorien ihre Favoriten gekürt.

Der Yeti als Kompakt-SUV vereint Tugenden, die bislang nur von völlig unterschiedlichen Automobil-Klassen, nicht jedoch von einem solitären Automobil angeboten werden konnten. Sein Fahrverhalten und sein Reisekomfort stehen dem einer Mittelklasse-Limousine in nichts nach, die Geländetauglichkeit ist dennoch uneingeschränkt gegeben. Der Yeti bietet ein überdurchschnittliches Raumangebot, hohe Ladekapazitäten und nicht zuletzt eine zugkräftige Anhängelast.

Superb hat bei Skoda Tradition. Der Name des Flaggschiffs der Skoda Flotte erinnert an dessen erfolgreichen Vorgänger aus dem Jahr 1934. Mit dem 2001 erstmals präsentierten jüngsten Modell dieses Namens ist Skoda der Weg zurück in die gehobene Mittelklasse gelungen. Der Nachfolger fuhr direkt nach seinem Debüt im Jahr 2008 weiter in der Erfolgsspur. Mit seinem deutlich gewachsenen Platzangebot bei nahezu identischer Fahrzeuglänge übertrifft der Superb nun die ohnehin schon großzügigen Dimensionen seines Vorgängers in nahezu allen Disziplinen. Der Innenraum erfüllt mit einem fein abgestimmten Materialmix und hervorragender Verarbeitung die Wünsche anspruchsvollster Kunden. Krönung der innovativen Ideen aus dem Hause Skoda ist das einzigartige Heckklappenkonzept TwinDoor, das von den Ingenieuren aus Mlada Boleslav für den neuen Superb entwickelt und patentiert wurde. Bei den Versionen mit Allradantrieb sorgt eine Haldex-Kupplung der neuesten Generation für zuverlässiges Vorankommen auch bei schlechten Straßenzuständen.

Pressekontakt:

Katrin Thoß
Telefon 06150 / 133128
Telefax 06150 / 133129
Mailto: katrin.thoss@skoda-auto.de
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: