Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda verbreitet Monte-Flair in Essen

Weiterstadt/Essen (ots) - Die legendäre Rallye Monte-Carlo spielt in der über 100-jährigen Automobil- und Motorsportgeschichte von Skoda eine tragende Rolle. Um die Erinnerung daran wach zu halten, starteten im Februar dieses Jahres nicht nur vier historische Fahrzeuge bei der AvD Histo Monte. Auch der Stand der Marke mit dem geflügelten Pfeil im Emblem steht bei der Techno Classica 2010 (7. bis 11. April) ganz im Zeichen der Monte. Darin eingebettet wird das 40-jährige Jubiläum des Skoda 110 R. Die tschechische Traditionsmarke zeigt auf der 22. Techno Classica insgesamt acht sportliche Skoda Modelle, darunter drei historisch wertvolle Autos aus dem Werksmuseum in Mlada Boleslav.

Die liebevoll präparierten Fahrzeuge stammen aus den Jahren 1936 bis 2010 und umspannen so neun Jahrzehnte Sportwagengeschichte. Auf dem Skoda Stand in Halle 7 (Stand 210) lädt außerdem das lichte, gemütliche "Café Monte" die Besucher zum Verweilen ein.

Nicht von ungefähr steht der runde Geburtstag des 2+2-Sitzers 110 R im Mittelpunkt des Skoda Auftritts bei der Techno Classica 2010. Das Coupé auf Basis der Limousine S110 war damals einerseits der Traumwagen junger Autofahrer in den osteuropäischen Ländern und bildete andererseits die Basis für das berühmte und erfolgreiche Sportmodell 130 RS. Somit bietet das Jubiläum den angemessenen Ausgangspunkt für einen Streifzug durch die Automobilsportgeschichte der tschechischen Traditionsmarke.

Für Skoda nimmt die Rallye Monte-Carlo mit ihrer fast 100-jährigen Tradition einen besonderen Rang ein. Schon bei der zweiten Auflage der "Mutter aller Rallyes" im Jahr 1912 feierte ein Wagen aus Mladá Boleslav erste Triumphe. 1936 war ein Team mit einem Popular erfolgreich. Angespornt von diesem Ergebnis lief in Mlada Boleslav ein exklusives Sondermodell vom Band: der Skoda Popular Monte Carlo. Dieses Fahrzeug zählt heute zu den begehrtesten Skoda Oldtimern. An die erfolgreichen Einsätze des Octavia in den 1960er Jahren und des 130 RS in den 1970er Jahren bei der "Monte" konnte schließlich im Jahr 2009 angeknüpft werden: Bei seiner Premiere lieferte der Fabia S2000 eine eindrucksvolle Vorstellung, die er 2010 toppte. Mit zwei Werksteams auf dem Podium und insgesamt vier Fabia S2000 unter den ersten Sechs des Gesamtklassements feierte Skoda einen der größten Erfolge in seiner über 100jährigen Motorsportgeschichte.

Neben den im Wettkampf erprobten Motorsportmodellen vom Popular Sport über den Octavia TS und 110 R bis zum 130 RS ist in Essen ein Youngtimer zu sehen, der überrascht und gleichzeitig demonstriert, wie kreativ die Skoda Ingenieure auch unter den schwierigen Bedingungen der Planwirtschaft waren. Ganz auf der Höhe der Auto-Mode in den 1970er Jahren entwickelten sie auf Basis des 110 R einen Buggy, der allerdings nie auf der Straße bewegt wurde. Im Depositorium in Mlada Boleslav ist ein Exemplar zum Glück bis heute erhalten geblieben - nun wird er erstmals in Essen der Öffentlichkeit präsentiert.

Nach der Techno Classica Essen 2010 steht auch die Teilnahme des Skoda Teams bei den wichtigsten Oldtimer-Rallyes dieses Sommers ganz im Zeichen des 40. Jubiläums des 110 R: die Internationale Oldtimerrallye Wiesbaden vom 13. bis 15. Mai, die 3. Auto Bild Classic Hamburg Berlin vom 29. bis 31. Juli, die Sachsen Classic vom 19. bis 21. August und - als krönender Abschluss - die 2. Schloss Bensberg Classics vom 10. bis 12. September.

Traditionell stellt Skoda Auto Deutschland auf der größten Oldtimermesse des Kontinents seinen Stand gleichzeitig der Skoda Oldtimer IG zur Verfügung. Gemeinsam wird die vielschichtige Tradition des tschechischen Herstellers beleuchtet, Anleitung zur Erhaltung historischer Fahrzeuge gegeben und reger Austausch in Sachen Ersatzteilversorgung stattfinden.

Interessantes zu den sportlichen Skoda Modellen und der 40-jährigen Geschichte des 110 R sowie viele weitere Fakten aus der 115-jährigen Unternehmenshistorie von Skoda gibt es auch im Internet zu entdecken: www.skoda-tradition.de .

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Dirk Johae
Handy 0171 / 8641210
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: