Skoda Auto Deutschland GmbH

Matthias Kahle gewinnt im Skoda Octavia bei der Hamburg-Berlin Auto Bild Klassik

Weiterstadt/Berlin (ots) - Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen hat der sechsfache Deutsche Rallyemeister Matthias Kahle im Skoda Octavia TS (Baujahr 1961) die "Sanduhr-Klasse" bei einer Oldtimerrallye gewonnen. In dieser Klasse sind zum Messen der Zeit bei den Gleichmäßigkeitsprüfungen nur mechanische Uhren zugelassen. Nach der Sachsen Klassik vor einer Woche war er jetzt bei der 2. Hamburg-Berlin Auto Bild Klassik erfolgreich. Nur äußerst knapp verpassten Kahle und sein Beifahrer Alexander Steinbrenner den Gesamtsieg und landeten auf dem zweiten Platz. Insgesamt nahmen 187 Teams in historischen Fahrzeugen aus den Baujahren 1927 bis 1988 teil.

Matthias Kahle startete zum ersten Mal mit Alexander Steinbrenner als Beifahrer, da sein Stamm-Copilot Peter Göbel sportlicher Leiter der Fahrt ist. "Wir sind auf Anhieb sehr gut zurechtgekommen", erklärte Kahle nach der Zieldurchfahrt in der Hauptstadt Berlin. "Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden". Das Team stiftete die Preise, zwei hochwertige Rallyechronografen, für einen gemeinnützigen Zweck. Dem erfolgreichen Rallyeteam von Skoda dicht auf den Fersen war der ehemalige Tatort-Kommissar Peter Sodann alias Bruno Ehrlicher. Er nahm die Spur in einem Skoda Felicia (Baujahr 1960) auf und belegte gemeinsam mit Jens Herkommer und Andrea Sudeck den ausgezeichneten zehnten Platz in der Klasse. Das Team konnte außerdem zwei von insgesamt 17 Wertungsprüfungen für sich entscheiden. Alle sechs gestarteten Skoda Teams erreichten nach 650 anspruchsvollen Kilometern das Ziel im Zentrum von Berlin.

Das historische Rallyeteam von Skoda startete im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Octavia. Zum ersten Mal bei einer Oldtimerrallye war mit dem Skoda 440 der Vorläufer des Erfolgsmodells zu bewundern. Auch die 1958 gebaute Limousine, gefahren von den Berlinern Steffen und Iris Strauss, bewältigte die Strecke vom Hamburger Hafen über Fleesensee in die Hauptstadt zuverlässig ohne Probleme.

Pressekontakt:

Dirk Johae
Tel. 06150/133126
Email: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: