Skoda Auto Deutschland GmbH

Techno Classica: Skoda feiert 50 Jahre Octavia

Essen/Weiterstadt (ots) - In der mehr als 110jährigen Firmengeschichte von Skoda Auto hat sich ein Modell zum absoluten Bestseller entwickelt: der Skoda Octavia. Weit über zwei Millionen Fahrzeuge wurden bisher verkauft. Die Wurzeln des Octavia reichen bis 1959 zurück. Zum 50-Jährigen zeigt die tschechische Traditionsmarke nun anlässlich der 21. Techno Classica Essen vom 1. bis 5. April insgesamt sechs historische Skoda Octavia.

Passionierte Skoda Sammler stellen geschichtlich wertvolle und liebevoll restaurierte Fahrzeuge aus den Jahren 1959 bis 1966 zur Verfügung. Auf dem Skoda Stand in Halle 7 lädt das lichte, gemütliche "Cafe Octavia" die Besucher zum Verweilen ein. Die historischen Shell-Zapfsäulen vermitteln dazu zünftiges Tankstellenambiente.

Die stilvolle Atmosphäre bietet eine passende Kulisse für die umfassende Schau zum 50. Geburtstag des Skoda Octavia. Bereits 1959 wurde erstmals ein Fahrzeug von Skoda unter diesem Namen vorgestellt. Vom Start weg sorgte der geräumige Zweitürer damals für Furore. Wesentliche Neuerung der viersitzigen Limousine war eine verbesserte Vorderachse mit Einzelradaufhängung. Damit erzielte man nicht nur mehr Komfort, sondern auch ein sichereres Fahrverhalten.

Schon der Urtyp des aktuellen Octavia entwickelte sich zum Bestseller. Bis 1964 verkaufte er sich genau 311.293 Mal. Neben der Limousine wurde ab 1961 auch eine besonders geräumige Kombiversion angeboten. Nicht zuletzt dank der cleveren zweigeteilten Heckklappe blieb der in Kvasiny gebaute Lademeister sogar bis 1971, und damit sechs Jahre länger als die Limousine im Programm.

Insgesamt wurden in dem Skoda Werk, in dem heute die Modelle Roomster und Superb gebaut werden, 54.086 Octavia Combi produziert. In Kvasiny entstand daneben auch der offene 2+2 Sitzer Skoda Felicia. Das sportliche Cabriolet auf Basis des Octavia ist heute der beliebteste Oldtimer der Marke mit dem geflügelten Pfeil im Markenzeichen. Vom Felicia wurden bis 1964 insgesamt 14.863 Autos gefertigt.

Das gesamte Jahr 2009 steht im Zeichen des goldenen Octavia-Jubiläums. Vom 12. bis zum 15. Februar stellten Matthias Kahle und Peter Göbel die sportlichen Qualitäten des Jubilars unter Beweis. Die Rallye-Asse verteidigten mit einem Octavia TS Baujahr 1961 ihren Gesamtsieg bei der AvD-Histo-Monte von 2008. Das Siegerauto ist im Maßstab 1:43 nachempfunden worden. Das streng limitierte Modell ist am Stand in der Halle 7 zu erwerben.

Traditionell stellt Skoda Auto Deutschland auf der größten Oldtimermesse des Kontinents seinen Stand gleichzeitig der Skoda Oldtimer IG zur Verfügung. Gemeinsam wird die vielschichtige Tradition des tschechischen Herstellers beleuchtet, Anleitung zur Erhaltung historischer Fahrzeuge gegeben und reger Austausch in Sachen Ersatzteilversorgung stattfinden.

Interessantes zum Octavia und seiner 50-jährigen Geschichte sowie viele weitere Fakten aus der über 110-jährigen Unternehmenshistorie von Skoda sind im neuen Internetauftritt zu entdecken: www.skoda-tradition.de . Die Besucher der Techno Classica können direkt auf dem Messestand auf Entdeckungstour gehen.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Dirk Johae
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: