Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda gewinnt Frankfurt Weimar Classic

Weiterstadt/Weimar (ots) - Matthias Kahle und Peter Göbel haben die Frankfurt Weimar Skoda Classic gewonnen. Mit dem Skoda 110R (1971), in dem sie auch im Februar dieses Jahres die AvD-Histo-Monte für sich entschieden, verwiesen sie mit einer souveränen Leistung einen Porsche 356 (1962) und einen Lancia Fulvia 1.6 HF (1970) auf die Plätze.

Bei der Oldtimerrallye auf den Spuren des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe starteten insgesamt sieben historische Fahrzeuge des tschechischen Traditionsherstellers aus Mlada Boleslav. Mit dem ältesten Fahrzeug der Rallye, einem Skoda Laurin&Klement 110 Phaeton von 1925, gewann der Oldtimersammler Peter Sudeck aus Lehre die getrennt gewertete Klasse für die Fahrzeuge bis 1950.

Insgesamt legten die Teams mit ihren automobilen Klassikern an zwei Tagen eine Strecke von insgesamt 680 Kilometern zurück. Die Entscheidung über die Platzierungen fiel in 18 Gleichmäßigkeitsprüfungen.

Mit dem Zielort Weimar verbindet den tschechischen Traditionshersteller weit mehr als die Oldtimerfahrt auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe. Seit fünf Jahren unterstützt Skoda das Kunstfest Weimar, das in diesem Jahr vom 22. August bis zum 14. September stattfindet.

Pressekontakt:

Dirk Johae 
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: