Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Post-Chef Frank Appel: Reisen statt teurer Autos oder Uhren

Berlin (ots) - Der Chef der Deutschen Post, Frank Appel, investiert sein privates Vermögen am liebsten in Reisen. In 74 Ländern ist der Konzernchef bereits gewesen. "Ich bin weder Auto-Narr noch Uhren-Narr, noch kaufe ich mir teure Anzüge. Aber ich reise gern! Und dafür gebe ich auch einmal etwas mehr aus", sagte der 55-Jährige dem "Tagesspiegel" (Montagausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: