Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Politiker kritisieren Regierungspläne für Arzneitests an Demenzkranken

Berlin (ots) - Mit seinem Plan, die Möglichkeiten für Arzneitests an Demenzkranken auszuweiten, stößt Gesundheitsminister Hermann Gröhe auch in der Regierungskoalition auf Widerstand. Die kirchenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Kerstin Griese, appellierte an den CDU- Politiker, das Gesetzesvorhaben nochmals zu überdenken. "Ich teile die Skepsis der Kirchen und sehe den Entwurf des Gesundheitsministers sehr kritisch", sagte Griese dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Nach den Erfahrungen mit Euthanasie und dem Missbrauch behinderter Menschen durch Mediziner in der Zeit des Nationalsozialismus müsse man "äußerst sensibel mit solchen Themen umgehen".

http://www.tagesspiegel.de/politik/politiker-kritisieren-regierungsplaene-fuer-arzneitests-demenzkranke-duerfen-nicht-zu-versuchskaninchen-werden/13614954.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: