Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Metallarbeitgeber kündigen im Südwesten ein Tarifangebot an

Berlin (ots) - Die Metallarbeitgeber im Südwesten Deutschlands haben für die laufende Tarifrunde mit der IG Metall ein Angebot angekündigt. Die Forderung der Gewerkschaft von fünf Prozent sei für die Arbeitgeber "in weiten Teilen nicht nachvollziehbar", sagte der Vorsitzende des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Stefan Wolf, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Wir werden in der zweiten Runde darauf antworten". Die Tarifgespräche werden in der kommenden Woche fortgesetzt. Die Fünf-Prozent-Forderung der IG Metall nannte Wolf "völlig unrealistisch". Die extrem niedrige Inflation und der sehr niedrige Produktivitätsanstieg würden zusammen "nicht mal ein Prozent" ausmachen, sagte der Arbeitgebervertreter.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: