Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Gysi sieht sich vor Entscheidung über neue Kandidatur als Fraktionschef von Abgeordneten umworben

Berlin (ots) - Linkenfraktionschef Gregor Gysi hat unmittelbar vor der von ihm geplanten Entscheidung über seine politische Zukunft den Umgang der Abgeordneten mit ihm gelobt. Im Gespräch mit dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag" schloss er eine neue Kandidatur als Fraktionschef bei den im Herbst anstehenden Wahlen nicht aus. Vor seiner Rede auf dem Bundesparteitag in einer Woche sagte der 67-jährige Politiker. Er werde in Bielefeld "vielleicht einen Satz dazu sagen, dass die Überlegungen um meinen Rückzug unbegründet waren". Mit dem Klima in der Fraktion ist er offenbar sehr zufrieden. "Im Moment behandeln mich alle in der Fraktion so anständig, wie ich dass bisher noch nicht erlebt habe." Er empfinde den Umgang mit ihm "als sehr angenehm, das war nicht immer so".

Das Interview finden Sie unter: http://www.tagesspiegel.de/politik/interview-mit-gregor-gysi-spd-koennte-morgen-den-kanzler-stellen/11846232.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: