Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Niedrige Ölpreise lassen Norwegens Regierungschefin Solberg kalt

Berlin (ots) - Die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg kann sich nicht vorstellen, dass die Ölpreise dauerhaft auf einem niedrigen Niveau bleiben werden. "In Langzeitplanungen dürfte eigentlich kein Ölkonzern damit rechnen, dass das Preisniveau dauerhaft bei 50 Dollar pro Barrel (159 Liter) liegen wird. Bis 2030 wird der Preis wieder steigen", sagte Solberg dem Berliner "Tagesspiegel" (Montagsausgabe) in einem Interview.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: