Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: CDU-Politiker Polenz weist Äußerung des türkischen Ministerpräsidenten Davutoglu zurück

Berlin (ots) - Berlin - Der CDU-Politiker Ruprecht Polenz hat Äußerungen des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu zurückgewiesen, denen zufolge die Attentäter von Paris auch durch eine Blockadehaltung der EU gegenüber der Türkei radikalisiert worden seien. "Die Stagnation im Verhandlungsprozess zwischen der EU und der Türkei beruht auch darauf, dass die Reformanstrengung in Ankara seit einigen Jahren nahezu zum Erliegen gekommen ist", sagte Polenz dazu dem "Tagesspiegel" (Dienstagausgabe). "Jeder soll zunächst vor seiner eigenen Tür kehren", sagte der frühere Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages weiter. Polenz wies darauf hin, dass die türkische Opposition wegen einer Islamisierung des Landes besorgt sei.

Der vollständige Artikel unter: http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-den-anschlaegen-von-paris-davutoglu-aeusserung-ruft-kritik-hervor/11216334.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: