Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Jüdischer Weltkongress: Frankreich muss sich dem Islamismus entgegenstellen

Berlin (ots) - Berlin - Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses, Ronald S. Lauder, hat Frankreich dazu aufgerufen, sich dem Islamismus entgegenzustellen. Nach den Anschlägen auf die Redaktion der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" und einen koscheren Supermarkt müssten "alle Demokraten diesen Angriff auf die Grundwerte der Republik klar und eindeutig zurückweisen", sagte Lauder dem "Tagesspiegel am Sonntag". "Freiheitsrechte, für die auch Frankreichs Juden über die Jahrhunderte hinweg gekämpft haben, dürfen nicht zur Disposition gestellt werden, um eine kleine Minderheit von Islamisten zu besänftigen." Für Juden in Frankreich seien derzeit fanatisierte, radikale Muslime die größte Bedrohung.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: