Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: IG-Metall-Chef Wetzel: Arbeitgeber gefährden Tarifeinheit

Berlin (ots) - Berlin - In der Auseinandersetzung um die Tarifeinheit (ein Betrieb, eine Gewerkschaft, ein Tarif) hat der IG-Metall-Vorsitzende Detlef Wetzel die Arbeitgeber angegriffen. "Das Gesetzesvorhaben ist vorrangig von den Verbänden der Arbeitgeber gefordert worden. Die IG Metall kritisiert scharf, dass sich die Initiatoren des Gesetzes nicht an der gesellschaftlichen Diskussion über das Gesetz beteiligen", sagte Wetzel dem "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe). Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will in Kürze einen Gesetzesentwurf vorlegen, der Berufsgewerkschaften das Tarifgeschäft erschweren soll. In den aktuellen Tarifkonflikt bei der Bahn spielt auch die Tarifeinheit rein; die Lokführergewerkschaft GDL sieht sich von einem Gesetz in ihrer Existenz bedroht. GDL, Beamtenbund und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund haben bereits eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz angekündigt.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: