Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Ergo will Infrastruktur-Investitionen verzehnfachen

Berlin (ots) - Die zweitgrößte deutsche Versicherung, die Ergo-Versicherung, will nach Informationen des Berliner "Tagesspiegels am Sonntag" ihre Investitionen in die Infrastruktur in den nächsten Jahren verzehnfachen. Derzeit hat die Tochter der Munich Re 250 Millionen Euro in Infrastrukturbeteiligungen gesteckt. "Wir wollen in den nächsten Jahren rund zwei Milliarden Euro in diesem Bereich investieren", sagte ein Unternehmenssprecher dem Tagesspiegel am Sonntag.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: