Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Union pocht auf Änderungen beim Prostitutionsgesetz

Berlin (ots) - Berlin - Die Union beharrt auf weiteren deutlichen Änderungen des Prostitutionsgesetzes. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel, Bericherstatterin der CDU/CSU-Fraktion zum Gesetz, nannte im "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe) ein Mindestalter von 21 Jahren für Prostituierte, Kondompflicht und Strafen für Freier von Zwangsprostituierten und verpflichtende Gesundheitsuntersuchungen der Sexarbeiterinnen. "Das bleibt auf dem Tisch", sagte die Familienpolitikerin dem "Tagesspiegel".

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 



Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: