Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Charlotte Knobloch: "Die Anständigen scheinen eingeschlafen zu sein"

Berlin (ots) - Charlotte Knobloch, frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, begrüßt die Demonstration "Stoppt Antisemitismus" am Sonntag in Berlin, bedauert aber, dass der Aufruf dazu vom Zentralrat der Juden kommen musste. "Warum kommt die Initiative dazu nicht aus der Mitte der Gesellschaft?", fragt Knobloch im Interview mit dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" (Sonntagausgabe). "Die Anständigen scheinen eingeschlafen zu sein." Der Antisemitismus der vergangenen Monate habe viele Gesichter, sagte Knobloch.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: