Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Grünen-Außenpolitiker Nouripour: Kampf gegen IS ein Thema für den UN-Sicherheitsrat

Berlin (ots) - Der grüne Außenpolitiker Omid Nouripour sagte dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitagausgabe), dass jeder deutsche Beitrag zur Bekämpfung der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) "eine Frage der Absprache in der internationalen Gemeinschaft" sei. Nouripour findet, dass sich der UN-Sicherheitsrat damit befassen müsse. Neben der Einbindung von Saudi-Arabien hält Nouripour zudem eine Einbeziehung von Russland und dem Iran in die sich bildende internationale Koalition gegen den IS für sinnvoll. Innerhalb einer solchen internationalen Koalition mit einer Legitimation durch den UN-Sicherheitsrat kann sich Nouripour auch einen Bundeswehreinsatz vorstellen. "Das Abwerfen von Hilfsgütern ist nach wie vor das wichtigste", sagte er. "Das kann die Lufthansa nicht, die Bundeswehr aber schon", sagte Nouripour.

http://www.tagesspiegel.de/politik/missfelder-und-wellmann-cdu-aussenpolitiker-schliessen-beteiligung-der-bundeswehr-gegen-is-nicht-aus/10684514.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: