Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Künast: Sterbehilfevereine sollten erlaubt sein

Berlin (ots) - Berlin - Die Berliner Grünen-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Verbraucherschutzministerin Renate Künast hat sich in der Sterbehilfe-Debatte für eine größtmögliche Zurückhaltung des Gesetzgebers ausgesprochen. "Nach vielen Gesprächen meine ich, die Frage nach der Beendigung des eigenen Lebens ist eine höchst individuelle und von überragender Bedeutung", sagte Künast dem Berliner "Tagesspiegel". "Der Gesetzgeber sollte der Versuchung widerstehen, durch strafrechtliche Verbote einzugreifen. Gemeinnützige Sterbehilfevereine sollen in Deutschland erlaubt sein."

http://www.tagesspiegel.de/politik/renate-kuenast-zur-sterbehilfe-gemeinnuetzige-sterbehilfevereine-sollten-in-deutschland-erlaubt-sein/10663560.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: