Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Weberbank-Chef fordert mehr Freiheiten für Stiftungen

Berlin (ots) - Klaus Siegers, Chef der Berliner Weberbank, hat sich für eine Anpassung des Stiftungsrechts ausgesprochen. "Bislang vertritt die Aufsicht eine sehr konservative Einstellung, die als Pflicht zum kurzfristigen Kapitalerhalt interpretiert werden kann", sagte er im Interview mit dem Tagesspiegel (Montagausgabe).

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/weberbank-chef-siegers-gruendungsboom-haelt-an/10373942.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion. Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 



Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: