Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verbraucherschützer werfen Bundesfinanzministerium unnötige Hektik bei Reform der Lebensversicherungen vor

Berlin (ots) - Verbraucherschützer fühlen sich vom Bundesfinanzministerium bei der geplanten Lebensversicherungsreform überfahren. Bis zu diesem Freitag sollen die Verbände ihre Stellungnahme zum Referentenentwurf abgeben, angesichts der komplexen und schwierigen Materie sei das "eine Frechheit", sagte der Chef des Bundes der Versicherten, Axel Kleinlein, dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Tel.: 030/29021-14606.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: