Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Bahn-Chef Grube sieht Alstom-Siemens-Deal kritisch

Berlin (ots) - Chef Rüdiger Grube sieht eine mögliche Zusammenlegung des Bahngeschäfts von Siemens und Alstom skeptisch. "Klar ist: Die europäischen Kartellbehörden müssen natürlich darauf achten, dass da nichts entsteht, was Markt und Wettbewerb einschränkt und womöglich die Zugpreise in die Höhe treibt", sagte er dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Schon heute sei die Zahl der Hersteller von Hochgeschwindigkeitszügen sehr überschaubar. Andererseits, sagte Grube weiter, "könnte sich eine Vereinheitlichung von europäischen Regelwerken und Zulassungen auch positiv für die Käufer derartiger Züge auswirken".

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/angst-vor-schnellzug-monopol-bahn-chef-grube-sieht-alstom-siemens-deal-kritisch/9830738.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: