Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: IOC-Chef Rogge: Es wird mehr gemischte Wettbewerbe geben

Berlin (ots) - Jacques Rogge, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), erwartet bei zukünftigen Olympischen Spielen mehr gemeinsame Wettbewerbe von Frauen und Männern. "Ich glaube, dass es mehr gemischte Wettbewerbe geben wird. Also solche, mit denen wir jetzt bei den Jugendspielen experimentieren", sagte der IOC-Präsident dem Tagesspiegel. Auch das neue Format der Radwettbewerbs mit einer Kombination aus Straßenrennen, BMX-Rad und Mountainbike könnte es von den Jugendspielen ins Programm der großen Spiele schaffen. 3600 Nachwuchsathleten aus 205 Ländern, darunter 70 Deutsche, nehmen vom 14. bis 26. August in Singapur an der Premiere der Jugendspiele teil. Rogge hält die Jugendspiele allerdings für noch nicht ausgereift: "Wir werden Erfolge haben, wir werden Fehler machen. Die ersten richtig guten Olympischen Spiele haben auch erst 1912 stattgefunden", sagte Rogge. Wer weiß, wie lange es bei den Jugendspielen dauert. Vielleicht zwei oder drei Veranstaltungen." Die Stärke der Jugendspiele werde in ihrem Kultur- und Erziehungsprogramm liegen, vor allem aber in der Atmosphäre. "Ich bin verliebt in die Atmosphäre des Olympischen Dorfs. Es ist fantastisch. Die Jugendlichen werden es spüren. Als Arzt sage ich, sie werden sich infizieren", sagte Rogge.

Inhaltliche Rückfragen unter 030 29 021 - 14 511

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: