Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Ramsauer lehnt Privatisierung der Flugsicherung ab

Berlin (ots) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat sich von Plänen zur Privatisierung der Deutschen Flugsicherung distanziert. "Ich selbst bin zwar Ökonom, aber ich gehöre nicht zu den größten Privatisierungsbefürwortern. Das ist bei der Flugsicherung genauso wie bei der Bahn", sagte er dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Ich hätte auch einen Anteil an der Lufthansa behalten. Öffentliche Wirtschaft ist besser als ihr Ruf." Die Bundesregierung hatte in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, eine Privatisierung der Flugsicherung erneut zu prüfen. Entsprechende frühere Pläne waren am Veto des inzwischen zurückgetretenen Bundespräsidenten Horst Köhler gescheitert.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: