Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Inlandspresse/ Über die Kanzlerin in der Krise schreibt der Tagesspiegel:

Berlin (ots) - Nun sind auch die Brecher der internationalen Finanzkrise in einer Dramatik über das Staatsschiff hinweggegangen, die ohne Beispiel ist. Und die Kanzlerin hat sich, alles in allem, in dieser Herausforderung - viele meinen: die größte seit Nachkriegszeit und Weltwirtschaftskrise - gut geschlagen. Wer unter den politischen Akteuren hätte es besser gemacht? Aber offenbar reicht das nicht aus. Jedenfalls bröckelt der Ruhm, den sie mit ihrer Fähigkeit gewonnen hat, unterschiedliche Kräfte und Bestrebungen im Gleichgewicht zu halten. Immer öfter erhebt sich die Frage, ob das System Merkel in einer solchen Lage an seine Grenzen kommt.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: