Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: "Platzeck liegt falsch" - Historiker Heinrich August Winkler kritisiert Waffen-SS-Vergleich des brandenburgischen Ministerpräsidenten

    Berlin (ots) - Der Berliner Historiker Heinrich August Winkler hat Brandenburgs Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) scharf kritisiert. "Platzeck liegt falsch", sagte Winkler dem Tagesspiegel im Interview (Ausgabe vom Mittwoch). Platzecks Vergleich der aus seiner Sicht notwendigen politischen Integration ehemaliger SED-Funktionsträger mit der von Angehörigen der Waffen-SS nach 1945 sei falsch, sagte Winkler am Dienstag dem Tagesspiegel. Der Vergleich bleibe inkonsequent, wenn man nicht benenne, was beide Regime gemeinsam haben - ihren totalitären Charakter. Der "schonende Umgang" mit NS-Anhängern habe zudem zum Vertuschen politischer Belastungen geführt. Das dürfe heute nicht wiederholt werden. Wegen der personellen Kontinuität gerade in brandenburgischen Schulen fehle eine kritische Auseinandersetzung mit dem DDR-Erbe. Platzeck hatte sich in seinem Essay im "Spiegel" auf ein Zitat Winklers berufen: "Vergleichen heißt nicht gleichsetzen, sondern nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten fragen."

    Für inhaltliche Rückfragen: Redaktion Wissen 030-29021-14402

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: