Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Müntefering sieht wachsendes Interesse an Europa/ SPD-Chef: "Wer Mindestlöhne will, muss das Soziale in Europa stärken"

    Berlin (ots) - Rund eine Woche vor den Europawahlen sieht SPD-Chef Franz Müntefering ein zunehmendes Interesse der Bürger an den Vorgängen im Europäischen Parlament. "Die Zahl derjenigen wächst, die verstanden haben, was die Entscheidungen in Brüssel mit unserem Leben hier zu tun haben", sagte Müntefering dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel am Sonntag. Wer die Finanz- und Wirtschaftskrise in den Griff bekommen wolle, könne dies nicht allein mit nationaler Politik. "Das muss in Europa geschehen", meinte der SPD-Chef. "Wer Mindestlöhne statt Dumpinglöhne will, muss ebenfalls das Soziale in Europa stärken." Müntefering verwies in diesem Zusammenhang auf die Idee einer sozialen Fortschrittsklausel, die die SPD gemeinsam mit dem DGB formuliert hatte.

    Der Text ist frei bei Nennung der Quelle "Tagesspiegel." Tagesspiegel Politikredaktion, Tel 030-26009-389

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: