Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: IBB-Chef Dieter Puchta will eine schnelle Verstaatlichung der Banken

    Berlin (ots) - Dieter Puchta, Chef der Investitionsbank Berlin (IBB), hat sich für eine schnelle Verstaatlichung von Banken ausgesprochen. "Wenn der Bund schwächelnde Banken nicht rasch verstaatlicht, werden wir noch tiefer fallen", sagte Puchta dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Er kritisierte die bisherige Krisenpolitik der Bundesregierung als "zu wenig, zu spät, zu unausgegoren". Die Wirtschaftskrise werde noch knapp zwei Jahre andauern. "Nachdem wir zu Beginn zu viel Zeit verloren haben und nun schon so tief in der Krise drin sind, fürchte ich, dass wir auf jeden Fall bis Ende 2010 damit zu tun haben werden", sagte Puchta dem Tagesspiegel.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftredaktion, 030-26009260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: