Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Telekom plant mehr als 3000 Neueinstellungen

    Berlin (ots) - Die Deutsche Telekom will im kommenden Jahr mehrere tausend Mitarbeiter einstellen. "Wir werden in großem Umfang neue Mitarbeiter zur Telekom holen", sagte Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Geplant sind deutlich über 3000 Einstellungen." Zugleich werde aber der Umbau und Abbau von Arbeitsplätzen fortgesetzt. "Die sozialverträgliche Anpassung wird weitergehen wie in den Jahren zuvor", sagte Sattelberger. "Dass die Telekom in ihren Beschäftigtenstrukturen kleiner werden muss, ist allseits bekannt."

    Allerdings stellte Sattelberger in Aussicht, dass die Telekom deutlich mehr Arbeitsplätze zur Verfügung stellen könne, sollte das Unternehmen - wie von Telekom-Chef René Obermann vorgeschlagen - , günstige Rahmenbedingungen für den weiteren Ausbau des Breitbandnetzes bekommen. "Genau in diesem Bereich bringen Investitionen unmittelbare Wachstumsimpulse mit Beschäftigungseffekten, je nachdem wie viele Haushalte man mit dem Netz abdeckt", sagte Sattelberger. "Ich würde schätzen, dass wir bei einem mittleren Ausbauszenario mehr als 25.000 Arbeitplätze schaffen können." Die Jobs würden nicht nur bei der Telekom entstehen, sondern auch in anderen Branchen,  etwa im Tiefbau.

    Nach Angaben Sattelbergers erarbeitet die Telekom im Zuge der Aufarbeitung der Bespitzelungsaffäre gerade einen neuen Verhaltenskodex für das Unternehmen. "Zunächst werden wir unsere handlungsleitenden  Verhaltensprinzipen, also die Unternehmenswerte, überarbeiten", sagte der Arbeitsdirektor. "Spätestens zum Ende des kommenden Quartals wollen wir den neuen Verhaltenskodex vorlegen. Der darf aber nicht nur auf dem Papier stehen, sondern muss in harter Arbeit umgesetzt werden." Das sei ein zwei- bis dreijähriger Prozess.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: