Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Künast: Merkel-Äußerungen zur Pendlerpauschale sind Volksverdummung

    Berlin (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht sich wegen ihrer Äußerungen zum Pendlerpauschalen-Urteil des Bundesverfassungsgerichts heftiger Kritik ausgesetzt. Merkel hatte die Rückkehr zur alten Entfernungspauschale als Beitrag zur Konjunkturbelebung gewertet. Grünen-Fraktionschefin Renate Künast wirft Merkel nun "dreiste Volksverdummung" vor. Dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitag-Ausgabe)  sagte Künast: "Mit der Rückkehr zur alten Pendlerpauschale beugt sich Angela Merkel lediglich dem zwingenden Urteil des Verfassungsgerichts. Mit Konjunkturpolitik und sozialer Gerechtigkeit hat das nichts zu tun. Das ist keine systematische Politik, sondern Glücksspiel."

    Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tagesspiegel Parlamentsbüro Tel.: 030 726262618

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: