Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Metallarbeitgeber bieten 2,1 Prozent

    Berlin (ots) - Die baden-württembergischen Metallarbeitgeber haben am Donnerstag der IG Metall erstmals ein Angebot vorgelegt. Danach sollen die Tariflöhne der 3,6 Millionen Metallbeschäftigten vom 1. Januar an um 2,1 Prozent steigen, meldet der Tagesspiegel. Die Laufzeit des Vertrags soll zwölf Monate betragen. Da der aktuelle Tarifvertrag bereits Ende Oktober ausläuft, wollen die Arbeitgeber für die Monate November und Dezember jeweils 0,4 Prozent des Jahreseinkommens zahlen.

    Rückfragen bitte an Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, 030-26009260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: