Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Ex-Botschafter Ischinger: Fußball-WM und Merkel haben das Bild Deutschlands in Großbritannien verbessert

Berlin (ots) - Berlin - Aus der Sicht des früheren deutschen Botschafters in London, Wolfgang Ischinger, hat sich das Bild Deutschlands in Großbritannien in den vergangenen Jahren merklich verbessert. Dies hänge mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zusammen, sagte Ischinger dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". Die WM habe "dem deutsch-britischen Verhältnis mehr Gutes getan als jede teure PR-Kampagne, die wir uns mit Hilfe der besten Profis hätten einfallen lassen können". Hinzugekommen sei aber auch, "dass wir seit Ende 2005 eine Bundeskanzlerin haben". Das habe die Briten ebenso fasziniert wie Merkels Herkunft aus Ostdeutschland. Ischinger war von 2006 bis 2008 deutscher Botschafter in London, seit dem 1. Mai leitet er die Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik. Bei Rückfragen: 030/7262626-12 (Rainer Woratschka) oder 030/26009-389 (Politikredaktion). Pressekontakt: Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de   Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: