Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: SPD-Parteivize Andrea Nahles: Konzerne sollen Vergütung von Managern nicht mehr von Steuer absetzen können

    Berlin (ots) - Berlin. Die SPD will die steuerliche Abzugsfähigkeit von hohen Managereinkünften gesetzlich einschränken. Im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag" kündigte die stellvertretende SPD-Vorsitzende Andrea Nahles an, die SPD werde in der Koalition darauf pochen, dass Konzerne die Vergütung von Managern nicht mehr wie bisher von der Steuer absetzen können. "Derzeit übernimmt der deutsche Steuerzahler unfreiwillig bis zu 25 Prozent der Vergütungen. Bei Einkommen wie dem 60-Millionen Jahressalär von Porsche-Chef Wendelin Wiedeking seien das immerhin 15 Millionen Euro", sagte Nahles.

    Bei Nennung der Quelle "Tagesspiegel am Sonntag" stehen Ihnen die genannten Zitate zur freien Verfügung. Nachfragen gerne unter 030 26009 389.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: