Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Sozialminister Scholz verteidigt außerplanmäßige Rentenerhöhung

    Berlin (ots) - Sozialminister Olaf Scholz (SPD) hat die außerplanmäßigen Rentenerhöhungen verteidigt. "Wir wollen auch die Rentner am Aufschwung beteiligen", sagte er im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag". In den letzten Jahren hätten sie verzichten müssen. "Ein Rentner kann an seiner Lebenssituation nichts mehr ändern, er fühlt sich den Entscheidungen der Politik ausgeliefert. Ein 35-Jähriger, dem das Weihnachtsgeld gekürzt wird, kann im Laufe seines Lebens seine finanzielle Lage noch verbessern", sagte Scholz. "Die Rentner wissen, dass wir nicht beliebig über die Renten verfügen können. Aber sie sollen auch wissen, dass wir ihre Lebenssicht im Blick haben." Das sei für den Zusammenhalt der Gesellschaft wichtig.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: