Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: C&A eröffnet Discountläden

    Berlin (ots) - C&A sucht für seine neue Billiglinie Avanti auch in Berlin Standorte. Geeignet seien Städte mit mindestens 200 000 Einwohnern und hochfrequentierten Innenstädten, sagte Konzernsprecher Thorsten Rolfes dem Tagesspiegel (Montagsausgabe). "Berlin gehört zwangsläufig dazu." Ob es bereits in diesem Jahr einen ersten Avanti-Ableger in der Hauptstadt geben wird, sagte er nicht. "Das Problem ist die Verfügbarkeit", sagte Rolfes. "Wir müssen solche Lagen erst einmal finden." In der vergangenen Woche hatte der Einzelhändler die erste Filiale seines neuen Textildiscounters Avanti eröffnet, die zweite soll diese Woche in Gelsenkirchen folgen. Zehn sollen es 2008 insgesamt werden. "Rund 80 Prozent der gesamten Kollektion wird unter zehn Euro kosten", sagte der C&A-Sprecher. C&A  macht damit nicht nur alteingesessenen Textil-Discountern wie der Tengelmann-Tochter Kik, Takko oder Ernsting's Family Konkurrenz.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: