Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Experte Enderlein fordert Leitzinssenkung in der Euro-Zone

    Berlin (ots) - Nach der Zinssenkungen in den USA fordern Experten auch ein Einschreiten der Europäischen Zentralbank (EZB). "Eigentlich müsste die EZB auf die konjunkturelle Lage mit Zinssenkungen reagieren", sagte Henrik Enderlein, Professor für Politische Ökonomie an der Hertie School of Governance in Berlin, dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe). "Ich würde ihr dazu raten, etwas mehr Risiko einzugehen." Enderlein befürchtet schwere Zeiten für die europäische Wirtschaft. "Es ist eine Illusion zu glauben, das sich die Rezession auf die USA beschränkt." Wenn die Verbraucher dort weniger ausgäben, treffe dies auch deutsche Exporteure.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: