PR Club Hamburg e.V.

Claus Hinrich Casdorff beim PR - Club Hamburg im Kreuzverhör

    Hamburg (ots) -
    
    - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs
    
    
    Zu seiner November-Veranstaltung am 23. 11. 2000 hatte der PR -
Club Hamburg Claus Hinrich Casdorff in den Salon Lübeck des Hotel
InterContinental eingeladen. Er wurde von Stephan Burg-dorff zumThema
"Das Medium Fernsehen - Chancen und Risiken" ins Kreuzverhör genommen
und stellte sich anschließend den Fragen des Publikums.  

    Der Name Claus Hinrich Casdorff ist bundesweit mit den Königsdisziplinen des politischen Journalismus insbesondere im Fernsehen verbunden. Stephan Burgdorff, heute Politikredakteur des SPIEGEL, hat mit Claus Hinrich Casdorff in der Redaktion "Monitor" eng zusammengearbeitet.  

    Für die fast 60 Teilnehmer der Veranstaltung waren Fragen nach dem
aktuellen Stellenwert des Mediums Fernsehen in der heutigen
Gesellschaft, nach dem Rang politischer Informationen im
Kommunikationsspektrum und nach dem Verhältnis von privaten und
öffentlich - rechtlichen Pro-grammen besonders wichtig. In der
Diskussion war auch das Wechselspiel zwischen der als
"Spaß-generation" bezeichneten jüngeren Zielgruppe, ihrem geringen
Interesse an politischen Sendungen und der mangelnden Sensibilität
der Fernsehmacher, diese Zuschauer mit veränderten Angeboten dennoch
für dieses Thema zu interessieren.      
    

ots Originaltext: PR-Club Hamburg e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

weitere Informationen:
Dagmar Winklhofer-Bülow
PR-Club Hamburg e.V.
Tel. + Fax: 040 - 81 89 90
Mail: info@pr-club.org

Original-Content von: PR Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PR Club Hamburg e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: