PR Club Hamburg e.V.

"Die Zukunft der Kommunikation im 21. Jahrhundert" Der PR Club Hamburg lädt die Hamburger Spitzen der Kommunikationsbranche zum Gespräch

    Hamburg (ots) - Am Mittwoch, 31.10.2007, diskutieren die Spitzen der  Kommunikationsbranche der Medienstadt Hamburg Dr. Bernd Buchholz (G+J-Zeitschriftenvorstand), Dr. Willms Buhse (Director Marketing Core Media AG), Carsten Neitzel (GF Radio Hamburg), Dr. Walter Richtberg (Medienkoordinator des Hamburger Senats), Dietrich Schulze van Loon (Molthan van Loon Communications Consultants GmbH und GPRA-Präsident) und Dr. Michael Trautmann (GF Kempertrautmann GmbH) über die Verbreitung neuer Kommunikationstechnologien, das sich wandelnde Mediennutzungsverhalten und die damit verbundenen Anforderungen an die Kommunikationsbranche. Moderiert wird die Podiums-Diskussion von Prof. Dr. Annette Uphaus-Wehmeier (Professorin im Studiengang Public Relations an der FH Hannover). Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Festsaal des Hotel Louis C. Jacob, Elbchaussee 401-403, in 22609 Hamburg.

    Technische und gesellschaftliche Entwicklungen unserer Zeit führen eine radikale Veränderung in der Kommunikationslandschaft mit sich. Globalität und Mobilität lösen gelernte räumliche und zeitliche Strukturen auf. Wie gestaltet sich die Zukunft der Kommunikation? Welche Kommunikationsinstrumente gewinnen künftig an Relevanz, welche verlieren an Bedeutung?

    Die Vernetzung und Empfehlung von Peer-Groups, Freunden und Kollegen nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Informationsbeschaffung ein. Das Web 2.0 bietet eine ausgezeichnete Plattform für die glaubhafte Ausstattung von Botschaften mit Sinn und Werten. Gibt es dadurch einen  Trend zur stärkeren Gewichtung emotionaler Komponenten innerhalb der Kommunikation? Werden dadurch journalistische Inhalte schleichend entwertet? Wie gehen Journalismus und Public Relations mit dem stark veränderten Nutzerverhalten von Lesern, Hörern und Zuschauern um?

    Hamburg ist einer der größten Medienstandorte Deutschlands. Doch muss die Medienstadt Abwanderungen aus der Kommunikationsbranche in andere Städte verzeichnen. Ist diese Entwicklung darauf zurückzuführen, dass die Stadt zu sehr auf Hafen und Handel fixiert ist, so wie es das Hamburger Abendblatt vom 13./14. Oktober 2007 beanstandet? Läuft unsere Medienstadt Gefahr, im Wettbewerb unter den Medienmetropolen zurückzufallen, weil der Kommunikationsbranche zu wenig Wertschätzung entgegengebracht wird? Welcher Kanäle wird sich Kommunikation im 21. Jahrhundert vorrangig bedienen?

    PR Club Hamburg: "Die Zukunft der Kommunikation im 21. Jahrhundert"

    Referenten: - Dr. Bernd Buchholz (G+J-Zeitschriftenvorstand), - Dr. Willms Buhse (Director Marketing Core Media AG), - Carsten Neitzel (GF Radio Hamburg), - Dr. Walter Richtberg (Medienkoordinator des Hamburger Senats), - Dietrich Schulze van Loon (Molthan van Loon Communications   Consultants GmbH und GPRA-Präsident) und - Dr. Michael Trautmann (GF Kempertrautmann GmbH)

    Moderation: Prof. Dr. Annette Uphaus-Wehmeier (Professorin im Studiengang Public Relations an der FH Hannover)

    Der PR Club Hamburg lädt Mitglieder und Interessierte aus Unternehmen, Agenturen und Redaktionen zu dieser Veranstaltung ein. Die Teilnahme ist für Mitglieder des PR Club Hamburg kostenfrei; von Nicht-Mitgliedern wird ein Gäste-Beitrag von 25,- Euro erhoben. Die Anmeldung erfolgt über info@pr-club-hamburg.de.

    Über den PR Club Hamburg e.V.: Der PR Club Hamburg e.V. ist das branchenübergreifende Kommunikationsforum für die PR in Norddeutschland. Im Jahr 2000 von Dagmar Winklhofer-Bülow gegründet, bietet er mit seinen jetzt acht Veranstaltungsreihen praxisnahe Fortbildung und Networking für PR-Profis, Unternehmer und alle Interessierten. Unter seinem Claim "Hamburg macht PR" setzt er sich außerdem für eine Stärkung des traditionsreichen PR-Standorts Hamburg und für postgraduale PR-Ausbildungsgänge mit anerkannten Zertifizierungen ein. Heute hat der PR Club Hamburg ca. 30 Firmenmitglieder, ca. 25 Sponsoren und Kooperationspartner, sowie ca. 130 Individualmitglieder und ist als gemeinnützig anerkannt.

Pressekontakt:
Simone Hopf
PR Club Hamburg e.V.
Großer Grasbrook 15
20457 Hamburg

Tel.: 040 / 36 09 76 30
Fax: 040 / 36 09 27 50
E-Mail: sh@pr-club-hamburg.de

Original-Content von: PR Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PR Club Hamburg e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: