ProSieben

Warum ist der Mond ein Trabant und kein BMW?

München (ots) - Das härteste Brain-Konzentrat aus 13 Folgen "headnut.tv", der krassen Show aus der Hood für die Hood - am Montag, 17. Juni 2002, um 23.15 Uhr auf ProSieben. Im Anschluss um 23.45 Uhr: das Making-of von "Mächte der Finsternis", des neuen Kino-Abenteuers von Erkan & Stefan mit Bunny Bettina Zimmermann. Stefan unterhält sich mit dem Astrophysiker Prof. Liebscher: "Die Gesetze des Kosmos müssen extra poliert werden?" "Sind die schmutzig, oder was?" "Und warum ist der Mond eigentlich ein Trabant und kein BMW?" Das wollte S-Dogg schon lange wissen ... Erkan klärt mit Prof. Dr. Phil Blotschek krasse pädagogische Fragen: "Wozu erzieht man eigentlich Kinder? Damit sie Sachen machen, auf die die Erwachsenen keinen Bock haben? So was wie Müll raustragen, Bier holen oder die Videokassette einlegen?" ... Während E-Power Deutschlands Grande Dame der Meinungsforschung Elisabeth Noelle-Neumann beweist, dass Lügen viel cooler ist, als die Wahrheit zu sagen ("Denn dann kriegt man die Bunnys voll sexuell und so."), trifft S-Doggg den ehemaligen Jugendrichter Karl D. Sprenzel. Es geht schließlich um den Rado. Der Kumpel hat eine Glücksspielothek überfallen. "Hoffentlich", so Stefan, "bekommt er mindestens sechs Monate". Die besten Connections knüpft man eben hinter Gittern ... Bist Du coole Sau, schaust Du "headnut.tv" - das Beste aus "Da Interview" und "Bir Iki Ütsch", Teil eins am Montag, 17. Juni 2002, Teil zwei am Montag, 24. Juni 2002, jeweils um 23.15 Uhr auf ProSieben. Und am 17. Juni 2002 direkt im Anschluss um 23.45 Uhr: das Making-of von "Mächte der Finsternis"! ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Nehad Taher Tel. +49[89]9507-1142; Fax -1190 Nehad.Taher@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: