ProSieben

Wilde Dinger auf ProSieben!
ProSieben zeigt "Wild Things"
Neve Campbell und Denise Richards als durchtriebene Teenager in einem High-School-Thriller der Extra-Klasse

    München (ots) -
    
    am Samstag, 8. Juni 2002, um 22.00 Uhr zum ersten Mal im Free-TV
    
    Als High-School-Lehrer Sam Lombardo (Matt Dillon) die Avancen
seiner reichen und hübschen Schülerin Kelly Van Ryan (Denise
Richards) ausschlägt, beschuldigt sie ihn öffentlich, er hätte sie
missbraucht. Suzie (Neve Campbell), die aus zweifelhaften
Verhältnissen stammt, schließt sich ihr an. Sam wird angeklagt. Vor
Gericht gelingt es seinem Anwalt Ken Bowden (Bill Murray), die
angeblichen Vergewaltigungsopfer in Widersprüche zu verwickeln. Die
Ermittlungen werden eingestellt. Doch damit sind die schmutzigen
Verwicklungen um Sex, Gier und Betrug noch lange nicht ausgestanden
...    
    
    Hintergrund:
    
    Regisseur John McNaughton ("Sein Name ist Mad Dog", 1993) gelang
ein ironischer Thiller im High-School-Milieu, der keine Tabus kennt.
Geschickt wurden die "Scream"-Queen Neve Campbell und
Cheerleader-Schönheit Denise Richards gegen den Typ besetzt. Unter
den erstklassigen Neben-Darstellern (u.a. Theresa Russell und Robert
Wagner) fällt besonders Bill Murray auf, der 1999 für seine komische
Leistung als Anwalt Ken Bowden mit dem "Los Angeles Film Critics
Association Award" ausgezeichnet wurde.
    
    
    "Wild Things" (OT: dito)
    Zum ersten Mal im Free-TV
    USA 1998
    Regie: John McNaughton
    Genre: Thriller    
    
    Bildmaterial über OBS
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Peter Esch
Tel. 089/9507-1177, Fax -1194
Peter.Esch@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: