ProSieben

Susann Atwell - vom Hungerhaken zum Fleischklops

München (ots) - 1,80 Meter groß, schlank, gut aussehend - Susann Atwell ist eine der attraktivsten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Für das Mittagsmagazin "SAM" hat sie 40 Kilo zugelegt. Wie sie sich in einem Fettkostüm im Alltag bewegt - am Freitag, den 8. Februar 2002, um 13.00 Uhr auf ProSieben. Susann Atwell hat früher selbst "SAM" moderiert und noch früher war sie Model für Übergrößen. Kaum zu glauben, aber die ProSieben-Moderatorin ("CinemaxX TV", sonntags 12.00 Uhr) hat damals zwanzig Kilo mehr auf die Waage gebracht. "Trotzdem hatte ich nie das Gefühl, dass das schlimm ist. Das ist erst durch die Männer gekommen. Einer hat mal zu mir gesagt, ich hätte eine Figur wie eine Seekuh!" Den "SAM"-Zuschauern demonstriert sie nun, wie man sich als übergewichtige Frau im Alltag fühlen muss. Spüler ausräumen, Workout auf dem Stepper, shoppen gehen: All das macht keinen Spaß, wenn man in einem Fettkostüm steckt. Susann jedenfalls ist erleichtert, als sie ihre neu gewonnenen Pfunde wieder ablegen kann. Susann Atwell macht den Alltagstest für Mollige - am Freitag, den 8. Februar 2002, um 13.00 Uhr im Mittagsmagazin "SAM" auf ProSieben. Bildmaterial auf Anfrage ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Heike Bubeck Tel. 089/9507-1167, Fax -1194 Heike.Bubeck@ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. 089/9507-1161, Fax -1172 Arzu.Yurdakul@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: