ProSieben

"Der Riese" - Hitlers größter Bunker

    München (ots) - Reporter des ProSieben-Wissensmagazins "Galileo"
waren als erstes deutsches Kamerateam seit 1945 in Hitlers größtem
Bunker. "Der Riese" liegt in den Bergen des niederschlesischen
Eulengebirges und ist ein vergessenes Stück deutsche Geschichte. Der
renommierte Historiker und Hitler-Biograph Joachim C. Fest: "Die
Existenz im Bunker entsprach auf sehr auffällige Weise Hitlers
Naturell". - "Galileo" am 7. Dezember 2001 auf ProSieben
    
    "Der Riese" ist das letzte von insgesamt einem halben Dutzend groß
angelegter Führerhauptquartiere, die im zweiten Weltkrieg auf Hitlers
Befehl hin gebaut wurden. Tief in Gneisbergen versteckt, im
hintersten Winkel des polnischen Niederschlesien, sollten in dieser
Bunkeranlage die Wehrmachtsspitze, Propagandaminister Goebbels,
Reichsfeldmarschall Göring und der gesamte Tross von Hitler
untergekommen.
    
    Der Rüstungsminister im Dritten Reich später gegenüber dem
Historiker Joachim C. Fest: "Unter Kollegen hieß das Hauptquartier
"Zwerg". Da es so unendlich groß war, wusste man nur ironisch damit
umzugehen."
    
    Obwohl das Projekt "Riese" mit einem gigantischen Aufwand
vorangetrieben wurde - rund 20.000 Arbeiter aus dem
Konzentrationslager Gross-Rosen mussten unter unmenschlichen
Bedingungen bis ins Frühjahr 1945 im Schichtbetrieb die Stollen
sprengen - wurde es nie fertig gestellt. Hitler ist nie dort gewesen,
und auch seine Minister haben das geheime Versteck nie in Anspruch
genommen.
    
    Nach Ende des Krieges geriet "der Riese" wie die anderen Bunker in
Vergessenheit. Erst im Frühjahr 2001 sind Dokumente an die
Öffentlichkeit gelangt, die dieses Kapitel deutscher Geschichte in
Erinnerung rufen.
    
    "Der Riese" - riesige unterirdische Hallen, geheime, mit Wasser
gefüllte Stollen. "Galileo" auf einer Reise in die deutsche
Vergangenheit - am Freitag, den 7. Dezember 2001, um 19.30 Uhr.
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
kathrin.suda@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: