ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Montag, den 3. Dezember 2001

München (ots) - "s.a.m." - die Stunde am Mittag täglich um 13.00 Uhr Moderation: Silvia Laubenbacher Themen u.a.: * "s.a.m."-Weihnachtsüberraschung - mit "s.a.m."'s Hilfe nahm Ulrike Zweckel im November 2000 14 Kilo ab. Nun ging auch ein zweiter Herzenswunsch der jungen Frau in Erfüllung: Seit einem Monat ist Ulrike glückliche Mutter. "s.a.m."-Reporterin Nadja Dahhan besucht Mutter und Sohn und bringt natürlich auch eine Weihnachtsüberraschung mit. * Georgi, der Mann mit dem Elefantenbein, ist Gast bei "Arabella Kiesbauer" Der junge Georgier spricht bei der Startalkerin über seine Gefühle und Hoffnungen. Sein größter Wunsch: Er möchte endlich Vater werden! http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend täglich um 17.00 Uhr Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow Thema u.a.: * Welt-Aids-Tag - Am 1. Dezember 2001 ist Welt-Aids-Tag - Zeit, um auf die Opfer und Gefahren der Immunschwächekrankheit aufmerksam zu machen. Am 2. Dezember 2001 findet die Benefizgala "Stars 2001 - Die Aids-Gala" statt. Moderator Kai Pflaume ruft zum Spendenmarathon zu Gunsten der deutschen Aids-Stiftung auf. Im vergangenen Jahr kamen 1,6 Millionen Mark zusammen. http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "Galileo" - das Wissensmagazin täglich um 19.30 Uhr Moderation: Aiman Abdallah Themen u.a.: * Bambusgerüstbauer in Hongkong Bambusgerüstbauer prägen das Bild der Millionenmetropole Hongkong. In schwindelerregenden Höhen balancieren sie mit Bambusstangen, die sie mit Bindfäden zu Baugerüsten verknoten. Bambusgerüstbauer haben in Hongkong ein hohes Ansehen. Mit rund 8000 Mark verdienen sie etwa doppelt so viel wie ein Durchschnittsarbeiter. * Phantomschmerz Vor wenigen Wochen hat Angelika Schleicher bei einem schweren Bootsunfall ihr linkes Bein verloren. Beim Wasserskifahren am Gardasee geriet die 36-Jährige unter das Motorboot. Ihre Beine verfingen sich in der Motorbootschraube. Ihr Bein musste amputiert werden, doch wenige Tage nach der Operation bekam sie starke Schmerzen - dort, wo nichts mehr war: so genannte Phantomschmerzen. "Galileo" erklärt, was Phantomschmerzen sind und wie sie behandelt werden können. * "Stimmt's oder stimmt's nicht"? Seit mehr als tausend Jahren hält sich der Mensch Hunde. Allein in Deutschland gibt es über fünf Millionen Hundehalter. Die Freundschaft zwischen Mensch und Tier geht sogar so weit, dass Hunde unser Verhalten imitieren. Können Hunde demnach auch lachen? http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: