ProSieben

#GNTMFinale 2015: ProSieben bittet alle Medien, den "Germany's next Topmodel"-ZuschauerInnen den Spaß nicht zu verderben

Unterföhring (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den vergangenen Jahren haben wir unsere Show "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" immer mit einem großen Live-Finale beendet. Das war uns in diesem Jahr nicht möglich, weil wir die Show nach einer ernstzunehmenden Bombendrohung abbrechen mussten. Da geht Sicherheit vor Entertainment, auch wenn viele Fans natürlich sehr enttäuscht waren. ProSieben wird am kommenden Wochenende die Siegerin in einem intimeren Rahmen küren. Natürlich ist denkbar, dass Sie, als hervorragend informierte und recherchestarke Kolleginnen und Kollegen, den Namen der Siegerin vor der Ausstrahlung der Sendung herausfinden.

Deswegen wende ich mich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Sie: Für unsere ZuschauerInnen möchte ich Sie im Namen von ProSieben bitten, die Siegerin dennoch nicht vor Ende des Finales am Donnerstag, 28. Mai 2015, 22:30 Uhr zu verkünden. Sie würden damit sicher vielen Fans den Spaß nehmen. Wir verstehen, dass dieses Schweigen einem Medium schwer fällt, schließlich sind wir selbst ein Medienunternehmen. Trotzdem freuen wir uns sehr über diese mediale Kollegialität.

2016 wird das Verschweigen wieder einfacher. Wir zeigen das "Germany's next Topmodel"-Finale wieder live. Und verfünffachen unsere Plätze für Journalisten und Blogger, auf dass jedes Medium das Finale vor Ort verfolgen kann.

Es bedankt sich für ProSieben im Voraus

herzlich

Christoph Körfer

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR
Christoph Körfer
Pressesprecher ProSieben
Tel. +49 [89] 9507-1178
Christoph.Koerfer@ProSiebenSat1.com 



Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: