ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Mittwoch, den 7. November 2001

    München (ots) -
    
    "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Der Hund, der beste Freund des Menschen?
    
    Der Hund ist das beliebteste Haustier weltweit. Wie sehr er uns
auch ans Herz gewachsen ist, er ist immer noch ein Tier und kann
gefährlich werden: Drei Viertel aller Bissverletzungen stammen nicht
von fremden Hunden, sondern vom eigenen Tier. Tierärztin Hildegard
Jung gibt bei "s.a.m." Tipps für artgerechtes Verhalten, damit
schmerzhafte Bisswunden gar nicht erst entstehen.
    
    * "s.a.m."-Zuschauer helfen Georgi
    
    Georgi aus Georgien leidet seit 26 Jahren an Elefantiasis, d.h.,
dass eine Körperhälfte immer mehr anschwillt. Zahlreiche Therapien in
Moskau zeigten bislang keinen Erfolg. Mit ihren Spenden ermöglichten
die "s.a.m."-Zuschauer Georgi jetzt seinen größten Traum: eine
Behandlung in einem deutschen Krankenhaus. "s.a.m."-Reporterin Bea
Reinecke hat ihn auf dem Weg nach Deutschland begleitet.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
    
      "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow
    Themen u.a.:
    
    * Aqua-Aerobic mit Anne Sophie Briest
    
    Schauspielerin Anne Sophie Briest - sie ziert das aktuelle
Playboy-Cover - nimmt für "taff." an einem Aqua-Aerobic-Kurs teil.
Sie testet die neuesten Produkte wie Aqua-Discs, Neopren-Handschuhe
und Bein-Schwimmer und bewertet die innovativen Geräte.
      
    * Kleinkind mit Selbstverletzungstrieb
    
    Es kann jederzeit und überall passieren. Dann haben Georgina und
David Bates aus Australien alle Hände voll zu tun, um ihre
zweijährige Tochter vor sich selbst zu schützen - vor der Krankheit,
die ihr befiehlt, sich selbst zu verletzen ...
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Die Maultierkompanie der Bundeswehr
    
    In Bad Reichenhall steht eine ganz besondere Kompanie der
Bundeswehr stramm: die so genannte "Maultierkompanie". Hier sind
nicht nur Zwei-, sondern auch Vierbeiner täglich im Einsatz.
"Galileo" zeigt, wie wichtig der Einsatz mit Tieren trotz
High-Tech-Ausrüstung ist.
    
    * Wie werden Schaumküsse gemacht?
    
    "Man ist der dick man" - bei diesem Spruch denkt jeder an die
allseits beliebten Mohrenköpfe: Beim Reinbeißen knackt die Haut
richtig laut, und das schaumige Innenleben zergeht auf der Zunge. Es
gibt sie in den verschiedensten Variationen, egal ob Vollmilch,
Zartbitter oder weiße Schokolade, klein oder groß, garniert mit
Krokant oder Kokos ... für jeden ist etwas dabei. "Galileo" verrät
die Geheimnisse rund um die zarten Schaumküsse.
    
    * "Stimmt's oder stimmt's nicht ..."
    
    Sport ist gesund, sagt der Volksmund - aber trotz allem kann der
Körperkult auch in Schmerzen ausarten: Muskelkater. "Galileo" erklärt
das leidige Phänomen.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
    
    Die "ProSieben Reportage"
    jeden Mittwoch um ca. 23.15 Uhr
    Thema:
    
    * Currywurst und Kebabspieß - Imbissbuden in Deutschland
    
    Lieblingsessen Pommes - fast jede siebte Kartoffel wird zu
Stäbchen verarbeitet und in über 40.000 Imbissbuden mit und ohne Mayo
über den Tresen gereicht. Im Schnitt geht jeder Deutsche zweimal in
der Woche zum Imbiss. Fritten mit Ketchup und Currywurst gehören dort
zu den Lieblingsgerichten.

    In der wohl bekanntesten Imbissbude Deutschlands - "Bier's Kudamm
195" in Berlin - wird gegessen und vor allem gefeiert: Bis sechs Uhr
morgens gibt es Schampus, Wodka, Bier und natürlich Currywurst mit
Pommes. Auch am anderen Ende des Kudamms werden Schnellesser bedient.
Spezialität des "Effendi" gegenüber der Gedächtniskirche:
Scheiben-Döner mit allem, was das Herz begehrt. Geschäftsleute,
Touristen und Jugendliche stillen hier zu türkischer Musik ihren
Hunger.
    
    Neuester Trend in der Fast-Food Branche ist Sushi vom Fließband.
Hier vereinen sich Business und Szene, um mal schnell ein paar
Häppchen Reis und Fisch zu sich zu nehmen. Im "Sushi Circle" in
Düsseldorf auf der Kö treffen sich diejenigen, die schnell und hip
essen wollen. Hier gibt es so genannte "kaiten sushi", die die Gäste
direkt vom Fließband nehmen.
    
    Die "ProSieben Reportage" berichtet über den Fast-Food-Trend in
Deutschland.
    
    http://www.ProSieben.de/reportage, Videotext Seite 395
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
    stefan.scheuring@ProSieben.de
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: