ProSieben

Flying High: OSCAR(r) Preisträger Denzel Washington hebt ab in "Flight" am 7. Dezember 2014 auf ProSieben

Im Bild: An Bord behält Pilot Whip (Denzel Washington) trotz Turbulenzen die Nerven, doch in seinem Leben gelingt ihm das überhaupt nicht. Flying High: OSCAR(r) Preisträger Denzel Washington hebt ab in "Flight" am 7. Dezember 2014 auf ProSieben.Der streikt nicht: Auf Denzel Washington ist Verlass.... mehr

Unterföhring (ots) - Der streikt nicht: Auf Denzel Washington ist Verlass. Niemand ist so glaubwürdig, so durchgehend eindrucksvoll in seinen Rollen wie er. Auch für "Flight" wurde der Star für einen OSCAR(r) nominiert. Unter der Regie des gefeierten Rückkehrers Robert Zemeckis ("Forest Gump") schafft es Washington, den Airline-Piloten Whip Whitaker gleichzeitig überheblich, charismatisch, verantwortungslos, heldenhaft, kaputt und jederzeit liebenswert darzustellen ... ProSieben zeigt "Flight" am Sonntag, 7. Dezember 2014, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

"'Flight' ist aufregend - echt toll sogar. Weil uns einerseits die ausgefeilte Erzählweise jederzeit bei der Stange hält. Und andererseits nicht die Symphathien der Zuschauer an der Nase herumgeführt werden, indem uns gesagt wird, wie wir über den von Denzel Washington gespielten, draufgängerischen, charismatischen Protagonisten denken oder urteilen sollen."

MICHAEL PHILLIPS, CHICAGO TRIBUNE

Fakten:

* Nachdem sich OSCAR(r) Gewinner Robert Zemeckis nach seinen Realfilm-Erfolgen (u.a. "Zurück in die Zukunft", "Cast Away") über ein Jahrzehnt ausschließlich mit neuen Techniken wie 3D und Performance Capture ("Der Polarexpress", "Die Legende von Beowulf") im Animationsbereich beschäftigte, feierte er mit "Flight" ein vielfach ausgezeichnetes Comeback mit "echten" Schauspielern.

* Robert Zemeckis ist selber Hobbypilot eines einmotorigen Kleinflugzeugs.

* Denzel Washington wurde bereits 1988 zum ersten Mal für "Cry Freedom" in der Rolle des südafrikanischen Freiheitskämpfers Steve Biko für einen ACADEMY AWARD(r) nominiert. Mit 36 Jahren gewann er ihn für "Glory" (1989). 2002 bekam er die Auszeichnung zum zweiten Mal für "Training Day".

Inhalt: Flug 227 befindet sich mit über einhundert Passagieren an Bord wegen schwerer technischer Probleme in unkontrolliertem Sturzflug. An Bord herrscht Chaos und Panik - nur der erfahrene Pilot Whip Whittaker (Denzel Washington) behält die Nerven. Nach einem gewagten Flugmanöver bringt er die Situation im letzten Moment unter Kontrolle und rettet wie durch ein Wunder fast alle Passagiere in einer spektakulären Bruchlandung. Als Whip leicht verletzt im Krankenhaus wieder aufwacht, feiern ihn die Medien bereits als Helden. Doch die Freude dauert nur kurz an, als sich während der Untersuchung des Absturzes herausstellt, dass sich der Pilot unter schwerem Alkohol- und Drogeneinfluss befand. Statt Ruhm und Ehre winkt Whip nun eine lebenslange Haftstrafe wegen des Todes von sechs Passagieren. Obwohl er sich anfänglich verweigern will, muss Whip sich nicht nur mit dem drohenden Prozess, sondern mit seinem von Drogensucht und Verantwortungslosigkeit bestimmten, ziellosen Leben auseinandersetzen ...

"Flight" (OT: "Flight") Am Sonntag, 7. Dezember 2014, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA, 2012 Genre: Drama Regie: Robert Zemeckis

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Walburgis von Westphalen Tel. +49 [89] 9507-1193 Walburgis.Westphalen@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Dr. Markus Frerker, Zeljko Karajica, Karl König, Dr. Oliver Merz Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 9143/104/10137

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: