ProSieben

ProSieben Television legt im August zu

München (ots) - ProSieben schließt den August mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 12,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe ab und verbessert sich damit im Vergleich zum Vormonat um 0,5 Prozentpunkte (vgl. Juli: 12,1 % MA). Auch bei den Zuschauern ab drei Jahren (7,7 % MA) und in der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen (17,4 % MA) legte der Sender zu (vgl. Juli 2001: 7,4 % bzw. 16,6 % MA). Faktoren für den Zuwachs im August waren u.a. steigende Marktanteile in der Day-, Access- und Prime Time an den Werktagen. So konnte das Boulevard-Magazin "taff." beispielsweise seinen Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe um 2,1 Prozentpunkte ausbauen (17,8 % MA; vgl. Juli 2001: 15,7 % MA). Stefan Raab kehrte aus der Sommerpause zurück und erreichte mit "TV total" auf Anhieb wieder beste Quoten: Im Schnitt sahen seit dem vergangenen Montag, 27. August 2001, 21,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen die beliebte Comedy-Show, bei den 14- bis 29-jährigen Zuschauern waren es durchschnittlich 39,3 Prozent. ProSieben-Geschäftsführer Nicolas Paalzow: "Im September werden wir mit ausgezeichneten US-Serien wie 'Sex and the City' oder 'Malcolm mittendrin', Mega-Filmen wie 'Der Soldat James Ryan', neuen Comedy-Formaten wie 'Smack the Pony' oder der spannenden Abenteuer-Show 'Der Maulwurf' unseren Marktanteil weiter deutlich ausbauen." Quelle: AGF/GfK Fernsehforschung/Seven One Media Marketing Operations; ab 2001: alle Fernsehhaushalte Deutschland (integriertes Fernsehpanel Deutschland und EU) ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Susanne Lang Leitung Kommunikation/PR ProSieben Television GmbH Tel. 089/9507-1183, Fax -1194 susanne.lang@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: