ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Mittwoch, den 29. August 2001

München (ots) - "s.a.m." - die Stunde am Mittag täglich um 13.00 Uhr Moderation: Britta Sander Themen u.a.: * Klumpfüße Verdrehte Gliedmaßen, verkürzte Sehnen. Die Diagnose: Klumpfüße. Jedes tausendste Kind in Afrika leidet darunter - genau wie in Deutschland. Doch hierzulande ist die Behinderung kein Problem, denn die Kleinen werden gleich nach der Geburt operiert. * Nachbarschafts-Streit: Müll im Kinderwagen Ruth Tröger beschuldigt die junge Mutter Susanne Ahrens, sie würde Hausmüll in ihren Garten kippen, und beschwerte sich bei der Hausverwaltung. Damit nicht genug! Aus Rache warf sie ihren Abfall in den Kinderwagen der Familie Ahrens. http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390 Andreas Voith, Tel. 089/9507-1167, Fax -1190, andreas.voith@ProSieben.de "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend täglich um 17.00 Uhr Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow Thema u.a.: * Prominent durch Adoption Frederic von Anhalt wird im September Stefanie Drews aus Nürnberg adoptieren. Die 22-Jährige forciert seit ihrer Bekanntschaft mit dem Prinzen ihre Schauspielkarriere. Die beiden Wahlverwandten sind zu Gast im "taff."-Studio. http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "Galileo" - das Wissensmagazin täglich um 19.30 Uhr Moderation: Aiman Abdalah Themen u.a.: * Sicherheitsübung im Tunnel Berlin, 24. Juni 2000. U-Bahnhof Deutsche Oper. Eine U-Bahn ist in Brand geraten, 350 Fahrgäste sind vom Erstickungstod bedroht. Zum Glück überleben alle das Inferno. Jetzt stellten die Berliner Rettungskräfte den Fall in einer Großübung nach. "Galileo" berichtet über das richtige Verhalten während eines solchen Feuers. * Stimmt's oder stimmt's nicht: Können sich Pferde übergeben? Jeder kennt den Spruch: "Ich habe schon Pferde vor die Apotheke kotzen sehen." Können sich Pferde tatsächlich übergeben? http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395 Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de Die "ProSieben Reportage" jeden Mittwoch um 23.15 Uhr Thema: * Luxus pur in St. Tropez - Heißer Sommer an der Côte d'Azur Ende Juli geht es im einstigen Fischerdorf St. Tropez rund. Dann kommen die Reichen und die Schönen Europas. Neben den Franzosen verprassen hier vor allem deutsche Millionäre und Promis ihr Geld. Was dem Durchschnittstouri auf Mallorca "Schinkenstraße" und "Ballermann 6", ist für die Betuchten das "Voile Rouge" in St. Tropez. Gegen Nachmittag kommt dort die Szene in Fahrt. Die Stimmung in der Strandbar ist ausgelassen, das Geld sitzt locker und der Champagner fließt in Strömen. Die schönsten Frauen der Welt tanzen halbnackt auf den Tischen - Exzess und Dekadenz pur. Auch für Matthias ist das "Voile Rouge" ein "Muss". Jedes Jahr kommt der 26-jährige Trader für vier Tage nach St. Tropez. Dabei haut er, so bekennt er stolz, gut 15.000 Mark auf den Kopf. Die "ProSieben Reportage" begleitet junge, reiche Deutsche an Luxusstrände und in Nachtclubs wie das "Caves du Roy" oder das "V.I.P." von Jean Roch. Das Kamerateam trifft Jürgen, den Besitzer der "Mövenpick Bar", der gerne von seiner Zeit als Kapitän auf George Michaels Yacht erzählt, und Paul. Der Paparazzo ist immer auf der Jagd nach heimlichen Promi-Dates und nackt badenden Models. http://www.ProSieben.de/reportage, Videotext Seite 395 Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: